Tipps – Fotobox mieten

Tipps – Fotobox mieten


Photobooth von außerhalb – diese Bedingungen solltet Ihr nicht vergessen
Es ist mitunter schwer zu beurteilen, was ein ungezwungenes Foto mehr beeinträchtigt: die Kamera oder der Fotograf dahinter. Dieser Eindruck drängt sich jedem auf, der einmal Menschen in einer Fotobox zu Mieten beobachtet. Sobald die beteiligten Personen das Gefühl bekommen, selbst über sein „Schicksal“ entscheiden zu können, fallen unbewusste Hemmungen. Stattdessen werden Grimassen geprobt, Verkleidungen angelegt und völlig neue Verhaltensweisen geprobt – ganz unverbindlich und oft mit einem ebenso überraschenden wie unterhaltsamen Resultat. Wenn Ihr Euren Gästen diesen Spaß nicht vorenthalten wollt, solltet Ihr jedoch frühzeitig planen und auf einige Details achten.

Professionelle Ausrüstung oder DIY Box aus der Werkzeugkiste

Selbst in der letzten Minute lässt sich mit Sicherheit eine Fotobox mieten. Allerdings liegt auf der Hand, dass eine längere Vorbereitung für eine hohe Qualität nicht vernachlässigt werden sollte. Prinzipiell benötigt die sogenannte Photobooth nicht viel mehr als einen Fernauslöser, eine Kamera und ein Speichermedium. Alles lässt sich notfalls auch aus einem alten Smartphone und einem passenden Auslöser improvisieren – doch auch hier gilt, dass das Produkt nur selten mehr ist als die Summe seiner Einzelteile.

Fotos für das Album und zum Mitnehmen

Professionelle Anbieter verwenden nicht ohne Grund eine hochauflösende Spiegelreflexkamera, einen Live-View Monitor und in vielen Fällen auch einen hochwertigen Thermo-Fotodrucker für Sofortbilder. Kommentare in Echtzeit sind da vorprogrammiert.

Klare Bedingungen und scharfe Fotos

Einige Anbieter arbeiten mit wenig seriösen Methoden, um versteckte Zusatzkosten durchsetzen zu können. Da werden mitunter Fotoboxen zum Mieten angeboten, aber zusätzliches Equipment bis hin zur Speicherkarte und dem Kabel zusätzlich berechnet. Die Vertragsbedingungen und die Leistungen sollten deshalb im besten Fall klar wie die Bilder sein.

Der frühe Vogel macht das Bild

Auch wenn in den Monaten vor Eurer Hochzeit ohne Zweifel viele Aufgaben zu erledigen sind: Es ist mehr als sinnvoll, frühzeitig eine Fotobox zu mieten. Innerhalb kurzer Fristen sinkt die Zahl der Anbieter ebenso schnell wie kontinuierlich und Ihr müsst auf das zurückgreifen, das gerade noch verfügbar ist.

Zuverlässige Lieferung ohne Zeitdruck und Stress

Am Hochzeitstag seid Ihr mit einer Vielzahl von Aufgaben beschäftigt – eine Fotobox mieten, gehört dabei mit Sicherheit nicht zu den ersten Prioritäten. Deshalb solltet Ihr alle relevanten Daten mit Eurem Anbieter abklären, damit Ihr hinterher den Kopf für andere Dinge frei habt.

Fotos und Spaß mit zusätzlichen Accessoires

Die meisten Anbieter für eine Photobooth bieten Dir zusätzliche Pakete, die etwa eine Verkleidung der Gäste vor Ort mit einschließen. Diese Möglichkeit sollte nicht vernachlässigt werden, da sich bei einer frühzeitigen Buchung darunter häufig zahlreiche zusätzliche Angebote befinden.

Hochzeitsfotograf Berlin - Grit Erlebach

Hallo, mein Name ist Grit Erlebach. Mitten im Geschehen und doch unaufdringlich, besondere Blickwinkel und langjährige Erfahrung sind der Garant für schöne Hochzeitsfotos von eurem wichtigsten Tag.
In meinem findet Ihr Ratgeber, Tipps und Informationen zu vielen weiteren schönen Hochzeitsbräuchen und relevanten Themen rundum Hochzeiten sowie zahlreiche Inspirationen für Eure Hochzeit.
#Hochzeitsfotograf Berlin #Hochzeitsfotografin Berlin #Hochzeitsfotograf #Hochzeitsfotograf Brandenburg #Hochzeitsfotografin Brandenburg