Seemannskirche Berlin

Seemannskirche Berlin


Mit seinem internationalen Flair und seinen zahlreichen Locations zieht Berlin jedes Jahr zahlreiche Brautpaare aus aller Welt an, die sich in der deutschen Hauptstadt das Ja-Wort geben wollen. Darunter befinden sich immer wieder Norweger und andere Skandinavier, unter denen wir uns in vielen Jahren einen guten Ruf erarbeitet haben. Bevorzugter Trauort für Norweger ist neben historischen Orten die Norwegische Seemannskirche in Berlin, die in der ruhigen Landhausstraße 26-28 im Bezirk Wilmersdorf liegt.
Hochzeit_Norwegische_eemannkirche-1
Bei den Seemannskirchen handelt es sich um eine typisch skandinavische Einrichtung, die leider in Öffentlichkeit noch viel zu wenig bekannt ist. Die norwegische Seemannskirche wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Pastor in Hamburg gegründet, um ursprünglich den Matrosen und Seefahrern einen Anlaufpunkt zu bieten. Später wurde dann eine zweite Kirche in Berlin gestellt, um der dortigen stetig wachsenden norwegischen Community ebenfalls einen Treffpunkt zu geben. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Gotteshaus in der Hauptstadt zu einem wichtigen Knotenpunkt des skandinavischen Lebens in Deutschland entwickelt. Neben Gottesdiensten und Trauungen dienen sie ebenfalls als Zentrum für das soziale Leben und veranstalten Events wie Weihnachtsmärkte, Konzerte und andere Veranstaltungen.
Hochzeit_Norwegische_eemannkirche-1-2
Die Seemannskirche gilt mittlerweile nicht alleine als eine der wichtigsten Treffpunkte für in Berlin ansässige Skandinavier, sondern genießen ebenfalls in ihren Heimatländern eine hohe Popularität. Wir begleiten als Spezialisten für Hochzeitsfotografie in Berlin immer häufiger norwegische Brautpaare, die sich für eine individuelle Hochzeit in Berlin und dort meistens für die Norwegische Seemannskirche entschieden haben. So beispielsweise auch Birgitte und Jorgen aus Oslo, die ich gleich zwei Tage in Berlin begleitet habe – zuerst bei ihrer Heirat in der Seemannskirche und dann anschließend bei dem After-Wedding-Shooting. Die in einem ruhigen Garten abseits des Straßenlärms gelegene Seemannskirche haben die beiden dadurch um berühmte Locations wie das Brandenburger Tor, die Warschauer Brücke, die East Side Gallery und den Fernsehturm auf dem Alexanderplatz ergänzt.

Im Gegensatz zu vielen Berliner Kirchen besitzt die Norwegische Seemannskirche einige Besonderheiten. Das Gebäude ist sehr hell und verzichtet ganz im Stile des Protestantismus auf ausladende Ornamente, prunkvolles, vergoldetes Inventar und Kirchenschmuck. Trotzdem besitzt gerade diese Kirche eine zurückhaltende Eleganz, die Bescheidenheit mit gutem Geschmack und einigen, ausgewählten Stilelementen verbindet. Als Hochzeitsfotograf für Berlin Wilmersdorf schätze ich diese Zurückhaltung besonders. Dadurch kann ich etwa meine Hochzeitsfotos ausgezeichnet auf meine Hauptpersonen konzentrieren und diese ganz in den Mittelpunkt rücken, ohne dass der Hintergrund beliebig oder austauschbar erscheint. Die Seemannskirche steht für evangelische und ökumenische Trauungen zur Verfügung und organisiert Trauungen nach Absprache mit dem Gemeindepastor.
Norwegische Seemannskirche
Landhausstrasse 26-28
D-10717 Berlin
Telefon: + 49 30 864 95 911